Running in the Rain: Mitteldeutscher Marathon 2016

Am vergangenen Wochenende stand mein Laufhighlight 2016 an, der 10km-Lauf im Rahmen des Mitteldeutschen Marathons quasi vor der Haustüre hier in Halle. Zwar konnte ich verletzungs- und erkältungsbedingt die letzten Wochen nur eingeschränkt trainieren, aber ich hätte mich wohl selbst halb tot an den Start gequält und so ging es getapt und mit Schmerztablette intus ins Rennen.

mdm_1mdm_2 Weiterlesen

Gedränge, Kleidung & Schnäppchen: Kostümverkauf Oper Halle

Heute war es wieder so weit, der alljährliche Kostümverkauf der Bühnen Halle fand im Opernfoyer statt. Bereits im vergangenen Jahr war ich vor Ort und hatte mir zwei Teile gesichert (zwar bis heute leider noch nie getragen, aber das kann ja noch werden). Dieses Mal ging es mit meiner Mitbewohnerin Katha in die Kleider-Schlacht.

Kostümverkauf_1

Über eine Stunde vorher waren wir an der Oper, trotzdem standen bereits etwa 20 Leute vor uns in der Kälte. Die Stunde bei Minusgraden kam uns zunächst ewig vor, aber die immer größer werdende Schlange hinter uns gab uns recht und ließ die Kälte etwas vergessen. Man kam mit anderen Wartenden ins Gespräch und so verging die Zeit doch ganz angenehm. Als um 11 Uhr dann die Türen geöffnet wurden, gab es kein Halten mehr. Die Menschenmasse bahnte sich ihren Weg die Treppen hoch und der Kampf um die besten Stücke begann. Richtig tolle aufwendige Kostüme waren dabei, aber meist leider schon in der Hand von anderen.

Kostümverkauf_2

Trotzdem habe ich mir drei schöne Teile geschnappt, die alle auf Anhieb passen und dieses Mal sogar recht alltagstauglich sind: ein maßgeschneidertes Pünktchenkleid für 10€, ein blumiges Blusentop für 2€ und eine schlichte schwarze Businesshose von Zara für 4€. Besonders das Kleid hat es mir richtig angetan, mit einem schwarzen Taillengürtel und evtl. noch einem Petticoat seh ich mich damit schon in den Frühling tanzen 😀

Kostümverkauf_3Kostümverkauf_4Kostümverkauf_5

Solche Kostümverkäufe werden von den meisten größeren Opern- und Theaterhäusern in regelmäßigen Abständen veranstaltet. Kann jedem nur empfehlen die Chance zu nutzen, falls ein solcher Verkauf mal in der Nähe stattfindet! Egal ob für Fasching, Motto-Party oder auch Alltag – etwas findet sich bestimmt 🙂

Unterwegs auf Fotosafari: Tierische Fotobomber

Ach wie schön der Juni doch auch in Deutschland sein kann… Zwar hat das gute Wetter leider negative Auswirkungen auf meine Bastelei, denn statt zu kneten oder an der Nähmaschine zu sitzen zieht es mich die ganze Zeit nach draußen, aber dafür sind mal wieder ein paar schöne Fotos entstanden.

Eigentlich wollte ich gestern ja nur Holunderblüten sammeln, aber dann hat es mich doch noch zu einem meiner neuen Lieblingsplätze in Halle gezogen, den Weinbergwiesen. Vor einigen Wochen hatte ich dort die Massen an Löwenzahnblüten gepflückt und irgendwie war es Liebe auf den ersten Blick. Gestern war ich richtig überrascht, denn es hatte sich in den letzten Wochen einiges getan, aus dem Löwenzahnmeer wurde eine kunterbunte Wiesenlandschaft inkl. Flugeinzugsschneisen-Feeling. Überall hat es gesummt und es herrschte tatsächlich reger Flugverkehr, so war eigentlich kaum möglich Fotos von den schönen Blüten zu machen ohne irgendeinen tierischen Fotobomber im Bild zu haben…

Unterwegs auf Fotosafari: Spaziergänge entlang der Saale

Ach jeder kennt doch das Problem, da ist man unterwegs und hat das perfekte Fotomotiv vor der Nase, nur leider keine Kamera zur Hand. So geht es mir gerade immer bei meinen morgendlichen Joggingrunden, sei es nun die süße Entenfamilie, der Schwarzspecht oder die schönen Reflexionen auf dem Wasser. Daher bin ich nun ein paar Mal mit meiner Kamera bewaffnet spazieren gegangen, natürlich bekommt man dann nicht die gewünschten Motive, aber dafür andere tolle Sachen, vor die Linse…

Unterwegs auf Fotosafari: Museumsnacht Halle – Leipzig

Gestern Abend war es wieder soweit, in Halle und Leipzig fand die Museumsnacht statt. Trotz mehrerer Jahre Hallunken-Daseins, war es meine erste Museumsnacht, die letzten Jahre kam immer irgendetwas dazwischen. Bei dem umfangreichen Programm fällt es natürlich schwer sich sein persönliches Programm zusammenzustellen, zumal die Eintrittkarte für beide Städte gilt. Aber auch trotz der schnellen S-Bahnverbindung ist es wohl besser, sich nur eine Stadt anzusehen. Ich habe mich in Halle für den botanischen Garten, die Besteigung der Hausmannstürme, die Kunstausstellung Moritzburg und das Landesmuseum für Vorgeschichte entschieden. Hier einige Impressionen…

Das ist das…

… Ende der Welt.

Eigentlich war ich gerade nur unterwegs um noch ein paar schöne Vorweihnachtsfotos zu machen, da hatte ich doch für einen Moment das Gefühl in einem Thriller zu sein. Ich habe den Film „Die Vögel“ von Hitchcock zwar nie gesehen, aber trotzdem bekam ich Gänsehaut – hunderte Raben(?) versammelten sich und es war ein imposantes Naturschauspiel…

Vögel_1Vögel_2Vögel_3

Und da es auf den Fotos natürlich nicht so gut rüber kommt, hier ein kurzes Video…

Im Herzen…

… stehen ganz viele Kerzen.

Nach dem Laternenfest im August und dem Lichtfest im Oktober, gab es dieses Wochenende nun das dritte Mal „leuchtende“ Unterhaltung hier in der Region. Highlights des 3-tägigen Fests auf dem hallischen Marktplatzes waren nun heute das Feuerwerk und die Entzündung des weltgrößten Lichterherzens. Mit 15.387 Teelichtern hält die Stadt nun wieder den offiziellen Weltrekord inne.

Lichterfest_2 Lichterfest_1

Hier noch mein erster Video-Versuch mit der neuen Kamera & erster Youtube-Upload (leider ist die Qualität beim Hochladen stark verringert worden):

 

❤ Liebeserklärung…

… an den Herbst und meine neue Kamera

Eigentlich wollte ich ja dieses Wochenende nach Leipzig fahren um dort die noch fehlenden Zutaten für die Fimoni-Weihnachtsbäckerei zu kaufen. Aber das wollte die GDL anscheinend verhindern und so fuhr aufgrund des Streiks nur alle 2 Stunden ein Zug. Anfangs wollte ich mich noch ins Getümmel der – mit genervten Reisenden – überfüllten Bahnen stürzen, habe mich dann aber doch gegen das Streik-Watching entschieden. Stattdessen bin ich mehrmals mit meiner neuen Kamera losgezogen und habe versucht die schöne hallesche Herbstlandschaft einzufangen…