Alle Jahre wieder: DIY FIMO-Weihnachtsanhänger

Ohne die tolle Modelliermasse FIMO würde es diesen Blog überhaupt nicht geben und auch wenn ich mittlerweile nur noch selten meinem Blog-Namen gerecht werde, spätestens in der Weihnachtszeit heißt es dann wieder kneten bis die Hände schmerzen. Meine FIMO-Geschenkanhänger sind dabei schon Tradition geworden und werden im Freundeskreis immer sehnsüchtig erwartet. Im 6. Jahr angekommen ist es natürlich immer schwieriger neue Ideen zu finden.

Material:

  • FIMO classic in grün
  • Acrylroller
  • kleine Stern-Ausstecher in 3 verschiedenen Größen (gibt’s für Fondant)
  • Kettelstifte
  • kleine Perlen in grün, braun & gold
  • Rundzange

Das FIMO mit Hilfe des Acrylrollers auf eine Dicke von ca. 1-2 mm ausrollen, wer keinen solchen Roller hat, kann natürlich auch ein Glas oder ähnliches verwenden. Nun die Sterne ausstechen, die dann später zusammengesetzt das Bäumchen ergeben. Für jeden Tannenbaum werden jeweils 6 Sterne (je 2x pro Größe) benötigt, die vor dem Backen in der Mitte noch ein Loch erhalten. Anschließend bei 110°C im Backofen für 30 Minuten backen. Nach dem Abkühlen die Sterne im Wechsel mit den Perlen auf die Kettelstifte auffädeln und mit der Rundzange als Abschluss eine Öse biegen.

Wünsch euch einen schönen Nikolaustag!

Advertisements

Rosen, Tulpen, Nelken, alle Blumen welken: DIY Blüten aus Leder

In den letzten Wochen war FIMONI & MORE nach der kreativen Advents- und Weihnachtszeit im wohlverdienten Winterschlaf. Auch wenn der Blick nach draußen derzeit keinesfalls frühlingshaft ist, so dreht sich in meinem DIY-Universum bereits alles um die kommende Frühlings- und Osterzeit. Den Anfang machen dabei heute diese tolle Blüten aus Leder, die vielseitig einsetzbar sind.

lederbluete_1 Weiterlesen

Alle Jahre wieder: DIY FIMO Geschenkanhänger

Ich muss zugeben, dass ich lange mit mir gerungen habe, denn eigentlich habe ich dieses Jahr ja bereits Geschenkanhänger gebastelt. Doch dann wurde das schlechte Gewissen so groß, dass ich meine FIMO Kiste herausgesucht habe um meine traditionellen Anhänger zu basteln. Gar nicht so einfach ein Motiv zu finden, denn in den letzten Jahren hatte ich ja bereits tolle Ideen umgesetzt. Da es zudem noch schnell gehen musste, habe ich mich für diese einfachen Zuckerstangen entschieden. Eignet sich super für alle, die noch last Minute etwas basteln wollen.

fimo_zuckerstangen Weiterlesen

Warme Ohren im Miniformat: DIY Deko-Pudelmützen

Die Chancen für weiße Weihnachten stehen ja eher schlecht… Na wenn draußen schon kein richtiges Pudelmützenwetter ist, dann bekommen die winterlichen Begleiter eben in der Wohnung ihren Einsatz, denn im Miniformat machen sich die wolligen Accessoires super als Dekoration. Weiterer Vorteil, während die Weihnachtsdeko eigentlich kurz nach Dreikönig wieder im Keller verschwinden muss, können die Mützchen getrost bis zum Ende des Winters hängen bleiben.

muetze_1 Weiterlesen

Tradition muss sein: DIY FIMO Weihnachts-Geschenkanhänger 2015

Ja jede Beziehung hat mal einen Durchhänger, so auch das Dreamteam FIMO & Ich. Dieses Jahr gab es einfach zu viele andere verlockende DIY-Ideen, sodass die Knete kaum aus der Schublade kam. Aber jetzt zur besinnlichen Zeit wird wieder fleißig geknetet, denn meine Weihnachtstradition der FIMO Geschenkanhänger ist an der Reihe.

Geschenkanhänger_2015_1

Im Gegensatz zu den letzten Jahren verwende ich dabei dieses Mal keine Plätzchenausstecher, sondern forme die kleinen Anhänger mit der Hand. Als Motiv habe ich mir dafür dieses Mal kleine Geschenke ausgesucht. Geschenke als Geschenkanhänger? Das mag vlt. zunächst etwas komisch erscheinen, aber ist natürlich durchdacht. Während in meiner Kindheit Weihnachtsgeschenke große Kartons in Weihnachtspapier gehüllt und mit großer Schleife bedeuteten, so verschenke ich mittlerweile meist selbstgebastelte Kleinigkeiten, die durch eine Kartonverpackung einfach nicht so toll zur Geltung kommen würden und daher meist in einen Hauch von Geschenkfolie, Organzastoff, etc. verpackt werden. In dieses Verpackungsszenario passen die klassischen Geschenke als Geschenkanhänger natürlich super rein.

Geschenkanhänger_2015_2Geschenkanhänger_2015_3Geschenkanhänger_2015_4

Das Basteln der Anhänger ist dabei ganz einfach. Man benötigt nur FIMO in 2 verschiedenen Farben und kleine Metallstifte mit Ösen. Aus dem FIMO kleine Kugeln formen und diese dann zwischen Daumen und Zeigefinger beider Hände in Würfelform kneten. Wenn man die Kanten etwas ausgeprägter möchte, einfach alle 6 Seiten des Würfels nacheinander auf eine flache Ebene drücken. Für das Geschenkband nun aus der anderen Farbe lange, dünne FIMO-Würste formen und um den Würfel legen. Aus der gleichen Farbe noch die Schleife formen und leicht andrücken. Zuletzt die Metallöse in den Würfel stecken und dann geht’s für 30 Min bei 110°C in den Backofen.

Geschenkanhänger_2015_5Geschenkanhänger_2015_6Geschenkanhänger_2015_7

Meine kleinen Geschenke bilden zusammen mit ebenfalls selbstgebastelten kleinen Moosgummi-Tannenbäumen ein tolles Bild an meinen diesjährigen Geschenken. Und wer nicht genug von Weihnachten bekommen kann, kann die kleinen Anhänger natürlich auch als Ohrringe umfunktionieren, ich sag mal so der Rentierpulli war gestern^^

Bäumchen wechsel dich: DIY 6-in-1 Kreatividee Filzbaum

Ja ich bin dieses Jahr irgendwie total auf den Baum gekommen. Aber diese DIY Tannenbäumchen sind tolle, kleine Allrounder: einfach & schnell gebastelt, man braucht nur wenige Materialien und hat trotzdem so viele verschiedenen Einsatzmöglichkeiten.

Tannenbaum_Filz

Benötigtes Material:

  • grüner Filz
  • golderner Basteldraht
  • grüne Glasperlen
  • Ferrero Küsschen

Aus dem Filz zunächst Streifen schneiden, bei mir war es in der Größe 50x1cm, kürzere Streifen gehen natürlich auch, dann werden die Bäumchen halt etwas kleiner. Als Stamm dient das Ferrero Küsschen, was mit seinem Kupferton perfekt zum gewählten dunkelgrünen Filz passt. Das Küsschen mit Draht umwickeln und dann abwechselnd den Filzstreifen und die grünen Glasperlen auf den Draht stecken, bis die Tannenbaumform entstanden ist. Leichter ist es vorher die Form so zu falten und mit einer dickeren Nähnadel zu fixieren, denn so weiß man wo später im Filz mit dem Draht gestochen werden muss und es wird gleichmäßig. Aus dem Drahtende noch eine kleine Öse formen und schon ist das Bäumchen fertig. Wer möchte kann das „nackte“ Bäumchen noch etwas verzieren, z.B. mit kleinen Streudeko-Sternen oder Dekoschnee.

FilzbaumFilzbaum_MakroTannenbaum_Schnee

Die so entstandenen Tannenbäumchen können an unterschiedlichster Stelle in der Adventszeit verwendet werden. Einfach nur so aufgestellt dienen sie als kleine Deko-Elemente, an der Öse kann man sie als Anhänger an die Weihnachtsgeschenke binden, auf festen Karton geklebt, können sie als Weihnachtskarte versendet werden oder mit einer Krokodilklammer versehen werden zu Tischkartenhaltern auf der Weihnachtstafel. Die Bäumchen können natürlich auch ohne die Ferrero Küsschen gebastelt werden, allerdings fehlt dann das stützende Element und die Bäumchen können nur hängend oder liegend verwendet werden. Neben Filz eignet sich auch Moosgummi gut zum Basteln der Bäumchen.

Tannenbaum_MoosgummiTannenbaum_KarteTannenbaum_Geschenkanhänger

Für alle, die in ihrer Wohnung nicht genügend Platz für einen großen echten Tannenbaum haben, aber trotzdem in der Weihnachtszeit nicht auf das Weihnachtsbaum-Feeling verzichten wollen, bieten die kleinen Bäumchen eine tolle Alternative. Dafür einfach 23 Bäumchen basteln und diese in Tannenbaumform an einer leeren Wand an kleinen Nägeln aufhängen. Möchte man den so entstanden Baum gleichzeitig noch als Adventskalender verwenden, einfach noch einen Stern aus Metallfolie basteln und gegebenenfalls in der Mitte das Ferrero Küsschen aufkleben. Die entstandenen Zwischenräume habe ich mit pinken Weihnachtsbaumkugeln geschmückt, so wird es ein richtig toller Weihnachtsbaum, der farblich super in mein Mädchenzimmer passt. Man muss aber nicht alle Tannenbäume sofort aufhängen, genauso gut kann man den Adventskalender täglich wachsen lassen und erst am 24. dann mit zusätzlichem Baumbehang dekorieren.

Tannenbaum_1 Tannenbaum_2Tannenbaum_5

Wünsch euch ein schönes Wochenende und viel Spaß beim Nachbasteln. Nicht vergessen, der Weihnachtscountdown läuft und nächstes Wochenende ist schon der 1. Advent 😉

Last Minute…

… Fimo-Anhänger.

Ich liebe die Arbeit mit Fimo und würden mir nicht irgendwann immer der Rücken und die Hände weh tun, könnte ich mich tagelang mit der Knetmasse beschäftigen. Jetzt während der stressigen Weihnachtszeit geht das natürlich nicht immer. Da meine diesjährigen Fimo-Anhänger so gut ankommen, habe ich bereits 1x nachgebacken und schon wieder sind fast alle verplant. Nun habe ich mich daher so kurz vor den Festtagen für eine vergleichsweise einfache und schnelle Variante entschieden. Zwar nicht ganz last minute, aber innerhalb von ein bis zwei Stunden können es geübte Fimo-Hände hinbekommen und diese Variante ist zudem auch für Einsteiger gut geeignet.

LastM_Anhänger_1 LastM_Anhänger_2

Benötigte Materialien:

  • Fimo
  • Acrylroller
  • Metallicpulver
  • Pinsel
  • Klarlack
  • Nietstifte für Ösen
  • Plätzchenausstecher
  • Stempel (möglich sind auch andere strukturgebende Materialien wie etwa Spitzendeckchen)

LM_Anhänger_1 LM_Anhänger_2 LM_Anhänger_3

Das Fimo zuerst weich kneten und dann mit den Acrylroller auf etwa 4mm Dicke ausrolle. Nun mit einem Stempel (ich nehme meinen ♏-Stempel) oder mit einer Spitzendecke, etc. Struktur in das Fimo drücken. Ich möchte beide Seiten strukturiert, wenn es besonders schnell gehen muss, kann man aber auch nur eine Seite verzieren. Nun mit den Plätzchenausstecher die kleinen Anhänger ausstechen.

LM_Anhänger_4 LM_Anhänger_5 LM_Anhänger_6

Für die spätere Aufhängung kleine Ösen anbringen. Mit dem Pinsel trage ich nun auf beiden Seiten das Metallicpulver auf. Bei 110°C im Backofen 30 Minuten backen und nach dem Abkühlen noch Klarlack auftragen. Schon sind die Fimo-Anhänger fertig, perfekt wenn es mal schnell gehen muss, man aber trotzdem etwas Schönes aus Fimo verschenken möchte.

Ich verabschiede mich in die Feiertage und wünsche euch allen besinnliche Weihnachten!

Weihnachtskollektion 2014…

Tadaaaaaaaa da ist sie nun die Weihnachtsanhängerkollektion 2014, natürlich – wie sollte es bei mir auch anders sein – wieder erst auf den letzten Drücker fertig geworden. In einer Stunde geht mein Zug, aber meine Mitbringsel sind schon im Koffer 🙂

Weihnachtskollektion2014_1Dieses Jahr sind es 5 verschiedene Motive, wobei alle im gleichen Stil aus Fimo und Metallicpulver entstanden sind. Leider habe ich kein passendes Pulver mehr in grün gefunden, daher haben die Tannenbäume einfach auch einen leichten bronzefarbenen Touch bekommen. Ich habe ein paar der Anhänger bereits für meine selbstgebackenen Lebkuchen verwendet, die restlichen Stücke werden dann an Weihnachten die Geschenke schmücken.

Weihnachtskollektion2014_2 Weihnachtskollektion2014_3

Lustig, lustig, tralalalala,…

… bald ist Nikolausabend da!

Nein ich habe das Zeitgefühl noch nicht komplett verloren, aber so langsam gewöhne ich mich an die weihnachtliche Nasch- und Dekoparade in den Geschäften. Für meine diesjährigen Fimo-Anhänger habe mich nun mal auf die Suche nach einem kleinen Herz-Plätzchenausstecher gemacht. In den letzten Jahren habe ich bei Drogerie Müller immer so tolle kleine Ausstecher für nur 50ct gefunden, daher führte mich heute mein Weg als Erstes dorthin. Da ich auf den ersten Blick aber nichts entdecken konnte, habe ich mal bei einer Verkäuferin nachgefragt. Die Dame hat mich vlt. mit großen Augen angeschaut, musste schmunzeln und meinte dann nur, dass es dafür doch noch viel zu früh sei. An sich ist das ja gar kein Problem, aber eben diese Verkäuferin war gerade damit beschäftigt, Schokoladen-Nikoläuse ins Regal einzuräumen. Naja muss man nicht verstehen^^ Weiterlesen

Ja ist denn heut…

… schon Weihnachten?

Kaum sind die Sommerferien vorüber, tauchen in den Geschäften auch schon wieder massenhaft Lebkuchen, Spekulatius & Co auf. Mittlerweile will laut Umfragen fast ein Drittel der Deutschen sogar eine gesetzliche Regelung für den Verkauf dergleichen. Klar kann man die Leckereien eigentlich fast das ganze Jahr essen, aber trotzdem versuche ich vor der Adventszeit  darauf zu verzichten. Aber was Geschenke angeht, kann ich andererseits eigentlich nie früh genug anfangen, zumal der 24.12. dann plötzlich wieder ganz schnell vor der Tür steht. Weiterlesen