Abwechslung im Nudeltopf: Low Carb Gemüse-Spaghetti

Nun manchmal bin auch ich ein Konsum- und Trendopfer. Da sehe ich tolle Food-Posts bei Instagram und schwupps landet so ein toller Gemüse-Spiralschneider im Warenkorb. Naja okay, ganz so schnell auch nicht, denn es musste ja noch ein Schnäppchen gefunden werden, aber viel besser macht es das dann auch nicht.

Angekommen musste er dann natürlich gleich ausprobiert werden, damals mit Zucchini und der Erkenntnis, dass es eben meist nie so gut schmeckt wie bei Instagram aussieht. Daher verschwand der XXL-Spitzer wie ihn meine Mitbewohner liebevoll nennen erstmal wieder in den Tiefen meiner Zubehör-Kiste. Bis ich vor Kurzem einen erneuten Versuch gestartet habe, dieses mal mit Karotten und das Ergebnis konnte sich sehen und schmecken lassen, sodass ich euch heute mal das Rezept dafür zeigen möchte.

karottenpasta_2

Zutaten (2 Portionen):

  • 600g Karotten
  • Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 Zwiebel
  • 200g Champignons
  • 4 EL Tomatenmark
  • 100ml Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver, italienische Kräuter
  • 50ml Sahne

Die Karotten mit dem Spiralschneider in Spaghettiform bringen und dann mit etwas Olivenöl in einer Pfanne für wenige Minuten anbraten. Zwischenzeitlich Knoblauch & Zwiebel in kleine Stücke schneiden, die Champignons in Scheiben. Die Karotten wieder aus der Pfanne nehmen und Knoblauch, Zwiebeln und Champignons nun darin anbraten. Das Tomatenmark mit der Gemüsebrühe verrühren und in die Pfanne geben, alles nun etwas einkochen lassen. Sahne dazugeben (kann natürlich auch weggelassen werden, dass ist das Rezept sogar vegan) und mit den Gewürzen abschmecken. Die Karotten wieder dazugeben und alles nochmal für ein paar Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen.

karottenpasta_3 karottenpasta_1

Auch wenn viele nun auf diesen Trend schwören, so muss man doch zugeben, dass im Vergleich zur normalen Pasta diese Lowcarb-Variante natürlich nicht gleich satt macht. Daher muss zumindest für mich entweder eine größere Portion her oder es gibt noch nen kleinen Nachtisch. Aber trotzdem bringen die Gemüse-Spaghetti etwas Abwechslung in die Ernährung und vlt. gebe ich nun den Zucchini nochmal eine Chance.

Wünsch euch ein schönes Wochenende!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s