Schokoladige Resteverwertung: DIY Mon-Cheri-Brownies

„Die Sommerpause ist vorbei“, doch ehrlich gesagt, habe ich die Praline mit der Piemontkirsche in den letzten Monaten nicht vermisst. Das lag weniger an den warmen Temperaturen, sondern eher an meiner Abneigung gegenüber Mon Cheri (mal wieder so ein Kindheitstrauma). Aber unabhängig davon, ob sie einem nun wirklich schmeckt, hat doch fast jeder ein paar der Pralinen bei sich rumliegen. Meist irgendwann mal als Geschenk bekommen, bei mir sind es Überbleibsel der Osterbasteleien mit Ferrero. Zum Verschenken sind sie nun doch schon zu alt und Lebensmittel wegwerfen kommt für mich einfach nicht in Frage, daher habe ich die ungeliebte Schokolade nun einfach mal weiterverarbeitet und siehe da, nun kann ich fast nicht genug davon bekommen.

moncheri_brownies_1

Zutaten:

  • 10 Mon Cheri Pralinen (oder 100g andere Pralinen/Schokolade)
  • 200g Vollmilch-Schokolade
  • 300g Butter/Magarine
  • 300g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 6 Eier
  • 300g Mehl
  • 100g Kakaopulver
  • 1 Glas Kirschen
  • evtl. 200g Kuchenglasur

Für den Teig zunächst die Mon Cheri, Schokolade und Butter im Wasserbad schmelzen. In einer Schüssel dann die Eier mit dem Zucker/Vanillezucker schaumig rühren und die geschmolzene Schoko-Butter-Masse unterrühren. Mehl und Kakaopulver mischen und nach und nach dazugeben. Kirschen abtropfen lassen. Ich habe für meine Brownies ein tiefes Backblech als Form genommen, dieses mit Backpapier auslegen und den Kuchenteig einfach darauf verteilen. Dann nur noch die Kirschen gleichmäßig auf den Teig legen und für ca. 30 Minuten in den 180°C vorgeheizten Ofen. Die Brownies sollten nach dem Backen innen noch schön saftig sein, daher lieber etwas zu kurz als zu lang backen. Nach dem Abkühlen kann noch Kuchenglasur verteilt werden und am besten über Nacht stehen lassen, dann schmecken die Brownies noch besser als frisch gebacken.

Wünsch Euch einen guten Start in die neue Woche!

Merken

Merken

Merken

Merken

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s