Nähwittchen und die 7 Stoffe: NADELWELT Karlsruhe 2016

Letztes Wochenende war es soweit, es ging nach Karlsruhe zur NADELWELT. Wie bereits angekündigt, gibt’s heute endlich eine kleine Zusammenfassung von meinem Besuch…

Nadelwelt_1

Zusammen mit 2 Freundinnen tauchte ich in die bunte Welt der Stoffe, Bändern etc. ein und gleich vorweg wir waren richtig überrascht und das natürlich positiv. Vom Karlsruher Hbf ging es mit dem kostenlosen Messeshuttle raus zum Messegelände. Aufgrund der Beschreibung auf der Homepage mit Belegung von „nur“ einer Messehalle, hatten wir eigentlich nur 3 Stunden eingeplant, waren am Ende aber mehr als 6 Stunden dort. Es gab einfach so viel tolles zu entdecken. Direkt nach dem Eingang im Foyer gab es eine Ausstellung mit wundervollen Patchwork-Werken, da bereits kurz nach 11 Uhr viel los war, haben wir uns die Ausstellung für den Schluss aufgehoben. Das war leider ein Fehler, denn am Ende waren wir einfach schon so geschafft und der Kopf voll mit Eindrücken, dass wir nur noch kurz durchgelaufen sind. In der Messehalle an sich fand der Verkauf statt, ein Stand mit tollen Stoffen, Anleitungen, Bändern, Zubehör, etc. war neben dem nächsten. Man wusste teilweise gar nicht wohin mit den Augen, die Auswahl war einfach riesig. Doch es wurde nicht nur verkauft, an vielen Ständen gab es kleine Work-Shops und Kurse bei denen man auch ohne Anmeldung seiner Kreativität freien Lauf lassen konnte. Schnäppchenjäger kamen wie auch Liebhaber des Besonderen auf ihre Kosten, denn für jeden Geldbeutel war etwas dabei. Da meine Nähkisten eigentlich schon total überfüllt sind, hatte ich mir vorgenommen keine größeren Sachen zu kaufen, daher wurde es nur eine tolle Postkarte (siehe unten in der Galerie) und ein paar Bänder. Mein persönliches Highlight war am Stand bei burda style, dort durfte man Cover-Model spielen und ich konnte es mir nicht entgehen lassen mit meinem selbstgenähten Jeans-Patchwork-Turnbeutel zu posen.

Für alle, die jetzt auch das NADELWELT-Fieber gepackt hat, der Termin für nächstes Jahr steht schon fest: 5.-7. Mai 2017, für nähere Informationen einfach mal auf der Homepage vorbeischauen.

Und da Bilder natürlich mehr als Worte sagen, hier noch ein paar Impressionen…

Wünsch Euch ein schönes und kreatives Wochenende!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Advertisements