Für Glückspilze & Pechvögel: DIY Kekse mit persönlicher Botschaft

Für viele sind sie ein fester Bestandteil an Silvester: Glückskekse. Doch eigentlich gibt es das ganze Jahr über genug Anlässe für die kleinen Botschaftsüberbringer. Leider lassen die Sprüche in den gekauften Keksen doch meist sehr zu wünschen übrig.  Daher habe ich mich passend zum Freitag, den 13. mal daran gegeben, die Kekse selber zu machen. So kann man Freunde/Familie mit individuellen Botschaften überraschen, bzw. für Liebhaber des schwarzen Humors einfach mal die Pech-Variante ausprobieren.

Pechkekse_1

Zutaten (für etwa 20 Kekse):

  • 1 Eiweiß
  • 50 g Puderzucker
  • 50g Mehl
  • 50 g Butter
  • 1 EL Öl
  • 10g Speisestärke
  • 2 EL Wasser
  • Prise Salz
  • für die Pechvariante zusätzlich schwarze Lebensmittelfarbe

Pechkekse_2Pechkekse_3Pechkekse_4Pechkekse_5

Zunächst die gewünschten Sprüche auf dem PC abtippen, ausdrucken und ausschneiden. Da die Kekse später stark fetten am besten einen Laserdrucker verwenden. Für den Teig nun alle Zutaten zu einem glatten Teig verrühren. Bei der Variante mit der schwarzen Lebensmittelfabe nicht wundern, dass der Teig etwas fleckig wird, die Butter nimmt die Farbe so nicht direkt an, aber beim Backen entsteht später ein schöner schwarzer Keks. Den Teig nun etwa 1 Stunde ruhen lassen. Mit Hilfe eines Zirkels aus einem 1-2mm dicken Karton eine Schablone schneiden. Der Kreis sollte einen Durchmesser von 9cm haben. Die Schablone auf Backpapier legen und 1 TL Teig im Kreis verteilen, dabei bis zum Rand arbeiten. Es gibt auch Anleitungen, bei denen einfach ein Kreis auf das Backpapier gemalt wird und dieser dann freihändig mit Teig gefüllt wird, dies kann ich aber nicht empfehlen, da dort der Rand einfach zu dünn wird und schnell beim Backen verbrennt. Da die Kekse schnell weiterverarbeitet werden müssen, immer nur 1-2 Kekse gleichzeitig backen, da sie ansonsten zu hart zum Falten sind.

Pechkekse_6Pechkekse_7Pechkekse_8

 Nun den Keks bei 150°C ca. 3 Minuten backen, dabei immer schön beobachten, weil die Kekse schnell verbrennen. Dann vorsichtig vom Backpapier lösen und den gefalteten Spruch darauf legen. Nun zusammenklappen und leicht eindrehen. Zum Auskühlen am besten in Muffinformen legen, so behalten sie ihre Form. Die Kekse sind nun einsatzbereit. Ich habe meine Pechkekse einzeln in Klarsichtfolie verpackt und passend zum Thema in einer schwarzen Box verschenkt. Hier kann aber jeder seine eigenen Wünsche/ Ideen verwenden. Ebenso sind auch andere Farben möglich, Lebensmittelfarbe gibt es ja in allen Varianten.

Pechkekse_10Pechkekse_11

Kommt heute unfallfrei durch den Freitag, den 13. und genießt das verlängerte Wochenende!

Advertisements

8 Gedanken zu “Für Glückspilze & Pechvögel: DIY Kekse mit persönlicher Botschaft

  1. Mhhhh… das sieht ja köstlich aus! 🙂 wirklich köstlich!
    Ich würde mich super doll freuen, wenn du bei mir vorbei schauen würdest! 🙂
    Liebe Grüße Carla! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s