Die dunkle Seite des Sommers: Brombeer-Zeit

Der Natur-Supermarkt hatte dieses Jahr für meine Küche schon so einiges zu bieten: Löwenzahnblüten, Holunderblüten, Bärlauch, Brennnessel, Löwenzahnblätter, Wiesensalbei, Kamille und nun gehts mit dem Obst erst richtig los. Während ich im Juli immer schon total glücklich war, wenn die Brombeeren-Ausbeute für mein Müsli gereicht hat, so bin ich nun im August im Brombeer-Himmel angekommen. Brombeerbüsche soweit das Auge reicht, mehrere Meter hoch und so dicht, dass Dornröschens Dornenwall dagegen Kindergarten ist.

Brombeeren_pflückenLeider trüben die schmerzhaften Dornen und aggressiven Wespen etwas das Sammelvergnügen, aber trotzdem sind schon über 3 kg Brombeeren zusammen gekommen. Da dies mein erster Sammel-Sommer ist, war ich zunächst etwas überfordert mit der Verarbeitung und experimentiere noch etwas mit den Rezepten, aber schon bald kann ich euch hier dann meine Favoriten der Brombeer-Zeit präsentieren. Bis dahin gibt’s Fotos eines angenehmen Gastes beim Pflücken…

 Tagpfauenauge_2Tagpfauenauge_1

Advertisements

2 Gedanken zu “Die dunkle Seite des Sommers: Brombeer-Zeit

  1. Jaa, ich hab mich auch den ganzen Sommer auf die Brombeeren gefreut (und mich die Zeit davor mit Erd- und Himbeeren getröstet) und nun liegt bereits ein ganzes Blech voller Brombeeren in der Tiefkühltruhe, damit ich die Brombeerenzeit für mich noch etwas verlängern kann 🙂
    Ins Müsli getan hab ich die schwarzen Perlen zwar noch nicht, aber vielleicht sollte ich das mal machen 😉
    VG MokaNyu

    • Einfrieren geht bei mir leider nicht so einfach, hab meinen Anteil im WG-Kühlschrank schon mit Massen an selbstgemachten Pesto gefüllt, aber vlt. kann ich ja noch etwas Platz schaffen 😉 Morgen früh um 6 Uhr geht’s wieder los, ich brauche Nachschub und dann schlafen die Wespen hoffentlich noch 😀
      Grüßle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s