Nach der Hitze ist vor der Hitze: DIY Hugo / Holunderblüten Wassereis

Da ist die eine Hitzewelle überstanden und mein Kreislauf hat sich wieder erholt, da steht die nächste Wärmefront an. Mich hatten die hohen Temperaturen Anfang Juli ja ziehmlich mitgenommen. Neben meiner zum Fuß-Pool umfunktionierten Wäschewanne hat mich vor allem eines gerettet: Wassereis in großen Mengen. Dabei setze ich diesen Sommer auch hier auf DIY. Meine Mitbewohnerin Meli hat letztes Jahr Wassereistüten im Calippo-Style erwichtelt, dafür aber selbst keine Verwendung. So kann ich meine Wassereis-Leidenschaft günstig und kreativ ausleben.

Hugo-Eis2015 ist für mich persönlich ja das Jahr der Holunderblüte. Da ich mir einen 6l Vorrat an Sirup erkocht habe, ist das der perfekte Ausgangspunkt für meine Sommererfrischung. Die Zubereitung ist dabei ganz einfach. Den Sirup im gewünschten Verhältnis mit Wasser (ohne Kohlensäure) mischen, ich verwende dabei ein geringeres Verhältnis als für eine Limo (statt 1:8 nur 1:5), sprich weniger Wasser bei gleicher Menge Sirup, das Wassereis ist dann zwar zuckerhaltiger und hat auch mehr Kalorien, aber es schmeckt mir einfach besser. Die Flüssigkeit dann in die wiederverwendbaren Wassereistüten aus Silikon füllen, den zugehörigen Deckel drauf und dann ab ins Gefrierfach. Bis alles vollständig durchgefroren ist, dauert es schon ein paar Stunden, daher am besten abends vorbereiten, dann ist am nächsten Tag das Eis fertig. Bei der Hugo Variante verwende ich meinen alkoholfreien Hugo-Sirup und gebe noch ein paar klein geschnittene Minzblätter hinzu, das gibt dem Eis einen extra Kick Erfrischung.

Wünsche euch ein schönes, sonniges Wochenende!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s