Backe, backe,…

… Lebkuchen.

Seit heute ist hier in Halle der Weihnachtsmarkt geöffnet und so ist es für mich als Anwohner nun quasi unmöglich dem weihnachtlichen Treiben zu entkommen. Auf der Suche nach dem perfekten Weihnachtszeit-Mitbringsel habe ich mich am vergangenen Wochenende zum ersten Mal an selbstgebackene Lebkuchen gewagt. Bisher hatten mich die ellenlangen Zutatenlisten immer etwas abgeschreckt, aber ich habe einfach mal etwas reduziert/ersetzt und das Ergebnis schmeckt trotzdem super lecker…

Lebkuchen_1Benötigte Zutaten:                                            (für etwa 20 Lebkuchen)

  • 2 Eier
  • 200g Puderzucker
  • 100g gemahlene Haselnüsse
  • 100g gehackte Mandeln
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 1 TL Zimt
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 50g Mehl
  • 50g Orangeat
  • 50g Zitronat
  • runde Oblaten
  • 50g Puderzucker für Glasur
  • Zitronensaft für Glasur

Die Zubereitung an sich ist dann eigentlich  gar nicht so schwer.

Als erstes habe ich das Zitronat und Orangeat klein gehackt. Bei mir bedeutet je kleiner, desto besser, denn dann merkt man später im Lebkuchen nicht mehr so viel davon – bin einfach kein Fan davon. Die Eier dann zusammen mit 200g Puderzucker in einer Schüssel schaumig schlagen. Nach und nach die anderen Zutaten für die Lebkuchen untermischen bis eine glatte Masse entsteht. Oblaten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und jeweils einen gehäuften EL der Lebkuchenmasse darauf verteilen. Die Lebkuchen müssen nun über Nacht ruhen und sollen so etwas antrocknen. Am nächsten Tag dann bei 180°C für etwa 20 Minuten backen. Ich habe die Lebkuchen anschließend mit einer Zuckerglasur verziert, dazu einfach den restlichen Puderzucker mit etwas Zitronensaft vermischen. Ebenso ist es auch möglich die Lebkuchen mit Schokoladenkuvertüre zu verzieren, der Kreativität sind hierbei mal wieder kaum Grenzen gesetzt. Frohes Nachbacken 🙂

Advertisements

2 Gedanken zu “Backe, backe,…

    • Dankeschön 🙂
      Die sind schon fast zu lecker… Zum Glück habe ich die zu verschenkenden Lebkuchen bereits schön eingepackt, sonst hätte ich die bis zum Wochenende alle verputzt 😀
      LG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s