Stich für Stich,…

… endlich eine Nähmaschine nur für mich 🙂

Schon seit langem war eine eigene Nähmaschine auf meinem Wunschzettel, aber eigentlich dem Wunsch nach einer neuen Digitalkamera untergeordnet. Da mein Foto-Objekt der Begierde aber leider noch zu teuer ist und meine 7 Jahre alte Canon mir ja weiterhin gute Dienste leistet, habe ich vergangenen Sonntag beim Blitzangebot für eine Nähmaschine zugeschlagen. Kaum war der Kaufen-Button gedrückt, ging schon die Suche nach „Umnähopfern“ los und ich wurde, da unter meinem Bett immer noch ein 60l Müllsack mit aussortierten Kleidern einstaubt, auch schnell fündig.

Bluse_vorherHeute Nachmittag war es dann soweit und meine neue Zimmergenossin ist eingezogen. Nach ein paar Stichproben, ging es gleich dem ersten Umnähopfer an den Kragen, bzw. eher an die Ärmel. Die Bluse stammte noch aus meiner 42-44-Phase und am Bauch hatte ich sie bereits enger genäht. Irgendwie habe ich sie aber trotzdem nicht mehr getragen, wahrscheinlich weil nun die Ärmel im Vergleich zum Rest der Bluse doch sehr puffig aussahen.

Bluse_nachherDa ich sowieso noch auf der Suche nach schönen Sommer-Oberteilen war, habe ich einfach die Ärmel abgeschnitten. Zuerst habe ich die Ränder versäumt und dann einfach an der ehemaligen Ärmelnaht festgenäht. Ging super schnell und mit dem Nähergebnis bin ich sehr zufrieden.

Wenn das Wetter hier endlich mal wieder etwas besser wird, bekommt die Bluse auch ganz bestimmt ihren Auftritt. Und das Nähfieber hat mich mal nun wieder voll erwischt, mal schauen was als Nächstes unter der Nadel landet…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s